Miteinander für psychische Gesundheit
Alternativtext
Alternativtext

Trainingshilfe

 

Die Trainingshilfe ist eine auf 1 Jahr begrenzte und auf ein individuell abgestimmtes Trainingsziel ausgerichtete Betreuung für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

 

Menschen, die sich gegenseitig unterstützen, indem sie miteinander reden.

 

Das Anliegen der Traininsghilfe ist, Klientinnen und Klienten dabei zu unterstützen, praktische und soziale Kompetenzen im Alltag (wieder) zu erwerben.

 

Dazu zählt zum Beispiel

  • sich in der Welt wieder besser zurecht zu finden
  • praktische Kompetenzen zu erlangen
  • soziale Kontakte aufzubauen und zu halten (soziale Integration)

 

Als Trainingshelferinnen und Trainingshelfer sind Personen tätig, die im Rahmen verschiedener psychosozialer Ausbildungen (psychotherapeutisches Propädeutikum und Fachspezifikum oder Lebens- und Sozialberatung) ihr Praktikum bei pro mente Wien absolvieren.

 

Bei Interesse an einer Anmeldung zur Trainingshilfe besprechen Sie das Angebot bitte mit Ihrer Fachärztin bzw. Ihrem Facharzt. Gerne informieren wir Sie auch unverbindlich in einem persönlichen Beratungsgespräch.

 

> Anmeldeformular Trainingshilfe

 

 

 

Auf dem Bild ist die Ansprechpartnerin der Trainingshilfe zu sehen.

Ihre Ansprechpartnerin

Sonja Köcher, MSc
Leiterin Trainingshilfe & Beratungsstelle

Grüngasse 1A, 1040 Wien
T +43 699 187 750 - 00
F +43 1 513 15 30 - 350
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.